Stiftung gibt 15.000 Euro für Fassade am Schlarper Dorfgemeinschaftshaus

Wieder Bauarbeiten: Am Dorfgemeinschaftshaus Schlarpe soll die Fassade des großen Clubzimmers und des Saals demnächst erneuert werden. Foto: nh

Schlarpe. Einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro bekommt der Trägerverein für das Dorfgemeinschaftshaus Schlarpe für seine geplante Fassadensanierung von der Kultur- und Denkmalstiftung des Landkreises Northeim. Diese erfreuliche Botschaft versetzt den Verein in die Lage, so zu planen, dass alles rechtzeitig zur 700-Jahr-Feier im Sommer fertig ist.

Das verkündet Stephan Hennecke vom Vorstand des Trägervereins und legt folgenden Schlachtplan des Vereins vor. Die Baumaßnahme mit der Erneuerung der Außenfassade des Saals und des großen Clubzimmers ist mit mehreren zehntausend Euro veranschlagt. Geplant ist nun, die 15 000 Euro zu nehmen und den Rest über einen Kredit zu finanzieren.

Rücklagen sind aufgebraucht

Rücklagen habe der Trägerverein derzeit nicht, weil durch den Kauf einer neuen Bestuhlung alles aufgebraucht wurde. Es sind 150 neue Stühle bestellt worden für 75 Euro das Stück. Der Vorstand will nun in den nächsten Wochen eine Mitgliederversammlung einberufen und die Mitglieder über die Details der Baumaßnahme sowie die Finanzierung informieren.

Ist die Finanzierung endgültig geklärt und beschlossen, soll sofort mit der Baumaßnahme begonnen werden, berichtet Stephan Hennecke vom Trägerverein. Und es soll dann auch erstmal für viele Jahre die letzte große Baumaßnahme an und in der Dorfgemeinschaftsanlage sein.

Die „Einweihungsfeier“ für die neuen Stühle muss erneut verschoben werden, da die Stühle jetzt doch erst Ende April geliefert werden können. Als neuer Termin wurde der 30. Mai gewählt. Es soll Kaffee und Kuchen geben, anschließend wird der neue Grill eingeweiht. Abends wird das DFB-Pokalendspiel auf Großleinwand übertragen. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.