Sturm im Solling legte erst am Abend los: Baum fiel auf Straße

+

Uslar. Tagsüber hieß es in der Region Uslar und im Soling bei Polizei, Feuerwehr und Landesforsten noch: Keine besonderen Vorkommnisse wegen des Sturms.

Doch um kurz nach 18 Uhr folgte der erste Einsatz: Ein etwa acht Meter hoher Nadelbaum fiel durch den Wind quer auf die Kreisstraße zwischen Volpriehausen und Schlarpe.

Die Feuerwehr aus Volpriehausen sägte den Stamm in Stücke und räumte die Straße innerhalb von wenigen Minuten wieder frei.

Die Landesforsten raten, erst wieder nach dem Sturm in den Wald zu gehen. (fsd/jde)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.