Polizeikommissariat Uslar

Tempomessung auf dem Bollert: „Tagessieger“ war 36 km/h zu schnell

Volpriehausen/Goseplack – Die Polizei hat am Samstag eine Vielzahl von Geschwindigkeitsüberschreitungen bei einer Tempomessung zwischen 10.45 und 14 Uhr auf der Bundesstraße   241 zwischen Volpriehausen und Hardegsen festgestellt.

30 Autofahrer waren in der Tempo-50-Zone bei der Abfahrt Goseplack zu schnell, der „Tagessieger“ lag 36 km/h drüber.Die Polizei ahndete die Verstöße und ermahnte die Temposünder. Die Geschwindigkeitskontrolle war Teil der Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Rahmen der Verkehrssicherheitsinitiative 2020 des Landes Niedersachsen. Ziel sind weniger Tote und Verletzte im Straßenverkehr. Um das zu erreichen, werden künftig vermehrt Geschwindigkeitskontrollen im Bereich des Polizeikommissariats Uslar stattfinden. fsd

Rubriklistenbild: © Foto: Georg Dickopf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.