33-Jährige in Krankenhaus eingeliefert

Unfall in Volpriehausen: Eine Verletzte und 25.000 Euro Schaden

+
Zusammenstoß: Das Auto einer 33-Jährigen kam vor einer Hauswand zum Stehen.

Volpriehausen. Eine Verletzte und Schaden in Höhe von 25.000 Euro forderte am Mittwoch ein Unfall in Volpriehausen.

Ein 58-jähriger Mann aus einem Uslarer Ortsteil wollte mit seinem Auto von der Schlarper Straße nach links auf die Bundesstraße in Richtung Gierswalde einbiegen. Dabei verschätzte er sich laut Polizei offenbar beim Herrannahen des Autos, das eine 33-jährige Frau aus Uslar steuerte, die aus Richtung Gierswalde kam.

Aufräumarbeiten: Die Volpriehäuser Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Trotz Ausweichmanöver nach links konnte die Frau einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Ihr Auto durchbrach danach einen Gartenzaun und kam erst vor einer Hauswand zum Stehen. Während die Fahrerin wegen ihrer Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Uni-Klinikum nach Göttingen transportiert wurde, blieb ihr neun Monate altes Kleinkind, das gesichert im Kindersitz auf der Rückbank mitfuhr, unverletzt. (jde) 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.