Unbekannte Ursache

Werkstatträume in Gierswalde brennen aus: über eine halbe Million Euro Schaden

Die Werkstatt eines Büromöbelherstellers in Gierswalde ist in der Nacht zu Donnerstag durch ein Feuerwehr zerstört worden.
+
Die Werkstatt eines Büromöbelherstellers in Gierswalde ist in der Nacht zu Donnerstag durch ein Feuerwehr zerstört worden.

In Gierswalde ist in der Nacht eine Werkstatt abgebrannt.

Gierswalde - Aus unbekannter Ursache brannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Produktions-und Maschinenhalle mit Lackiererei eines Büromöbelherstellers im Uslarer Ortsteil Gierswalde komplett aus. Ein Nachbar bemerkte die Flammen und alarmierte gegen 0.40 Uhr die Rettungskräfte.

Insgesamt waren 100 Menschen im Einsatz. Nach etwa einer Stunde hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Polizei beschlagnahmte das Gebäude und ermittelt zur Ursache. Der Schaden wird auf 600 000 Euro geschätzt.

Vor drei Jahren war eine vorgelagerte Tischlerei komplett abgebrannt. Jürgen Dumnitz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.