Smartphone und QR-Code helfen

OLV Uslar und SC Schoningen machen es möglich: Wettlauf trotz Corona

Alleine laufen, Zeiten vergleichen: Die App „iOrienteering“ macht möglich, dass die Laufzeiten von verschiedenen Akteuren ähnlich eines Wettlaufes miteinander verglichen werden können.
+
Alleine laufen, Zeiten vergleichen: Die App „iOrienteering“ macht möglich, dass die Laufzeiten von verschiedenen Akteuren ähnlich eines Wettlaufes miteinander verglichen werden können.

Der OLV Uslar mit Unterstützung des SC Schoningen macht den Wettkampf beim Laufen möglich, ohne gegen die Corona-auflgaen zu verstoßen.

Uslar - Um allen Läufern, Walkern und Wanderern die Möglichkeit zu geben, unter den momentanen Bedingungen auch an einem „Wettkampf“ mit Vergleichsmöglichkeit teilzunehmen, hat der OLV Uslar mit Unterstützung des SC Schoningen einen Wettbewerb ins Leben gerufen: Laufen, Walken und Wandern auf unterschiedlichen Strecken, aber auf befestigten Wald- und Feldwegen, das alles ist im Solling möglich. Es kommen nach und nach neue Startpunkte mit neuen Strecken dazu.

Nun hat Werner Drese vom OLV Uslar auch in Schoningen Strecken eingerichtet. Weitere gibt es bereits in Uslar und Polier. „Bei hoher Beteiligung erweitern wir das Angebot“, sagt Werner Drese. „Sofort ist der SC Schoningen dabei, wenn wir eine neue Idee begleiten dürfen“, sagt SC-Chef Jörg Grabowsky zu dem Angebot.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ist den Angaben zufolge die sportliche Betätigung als Individualsport allein, mit einer weiteren Person oder den Personen des eigenen Hausstands (auch auf Sportanlagen) zulässig.

Wie geht das?

Benötigt werden ein Smartphone und die App (Anwendungssoftware) „iOrienteering“, in der ein Nutzerkonto (Account/bitte richtigen Namen benutzen) angelegt werden muss. Die App kann kostenlos im App-Store (digitale Vertriebsplattform) heruntergeladen werden.

Die jeweiligen Strecken werden nach Anmeldung an die Mailadresse der Läufer geschickt. In dieser Mail gibt es nähere Informationen zur Nutzung der App, einen Übersichtsplan mit den Strecken und den Kontrollpunkten, an denen ein QR-Code eingescannt werden muss und Fotos von den Kontrollpunkten und sowie Streckenbeschreibungen. Jede Strecke hat einen eigenen Setup- (Hilfsprogramm) QR-Code. Danach muss der QR-Code „Start“ eingescannt werden und die Zeitnahme beginnt.

Die Strecken

In Schoningen werden drei Strecken angeboten:

  1. Der Fit- und Fun-Lauf über zwei Kilometer,

  2. der Jedermann-Lauf über circa 5,5 Kilometer,

  3. der Panoramalauf über circa elf  Kilometer.

Die Streckenbeschreibung ist im Internet zu finden und steht unter sc-schoningen.de zum Herunteraden bereit.

Start und Ziel

Startpunkt für die Schoninger Strecken sind die Sportanlagen des SC Schoningen am Bruchweg 10. Außerdem können die Läufer Hilfe unter den Kontaktdaten anfordern, die unten unter den Meldungen stehen.

Die Auswertung

Das Ergebnis wird automatisch in der App hochgeladen und ist dann nur für die sichtbar, die gestartet sind. Die persönliche Siegerehrung organisiert jeder für sich. Am Ende der Serie werden Preise verlost.

Die Regeln

Es ist keine angemeldete Veranstaltung, der OLV als Ideengeber haftet für keinerlei Schäden. Aktuell darf laut Corona-Verordnung einzeln gelaufen werden, nicht in einer Laufgruppe. Mitmachen kann jeder, die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Anmeldungen

Meldungen sind an Werner Drese, Tel. 0 55 72/49 28, E-Mail werner.drese@gmx.de, zu richten. Der OLV bittet um eine Spende für seine Jugendarbeit, Konto-Nummer: Volksbank Solling DE 90262616930040600701.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.