Klassentreffen des ersten Abgangsjahrgangs vom Gymnasium Uslar im Jahr 1975

Uslars erste Abiturienten

Wiedersehen 40 Jahre nach dem Abi: Die Erstabiturienten des Gymnasiums Uslar mit (hinten, von links) Bernhard Reuse (Bilshausen),

Uslar/Volpriehausen. Im Mai 1975 hat am Gymnasium Uslar zum ersten Mal ein Jahrgang seine Abiturzeugnisse bekommen. 40 Jahre danach trafen sich ehemalige Schüler aus dem ersten Jahrgang, um sich zu erinnern und sich über die aktuelle Lage in der alten Heimat zu erkundigen.

Viele Teilnehmer wohnen schon seit langem zum Teil weit entfernt und tauschten sich bei einem gemeinsamen Essen im Landhotel Am Rothenberg in Volpriehausen über Werdegänge und gemeinsame Erlebnisse aus.

Dem damaligen Direktor und Leiter des Gymnasiums i.E. (im Entstehen), Kurt Zimmermann, der auch den ersten Jahrgang in Mathe und Physik unterrichtete, ist die Straße am Gymnasium gewidmet. Alle damaligen Lehrer sind inzwischen pensioniert, selbst Wilhelm Holz, damals Junglehrer, ist inzwischen in den Lehrer-Ruhestand verabschiedet, stellte die Runde der Erstabiturienten fest.

14 von 36 kamen

Von den damals 36 Schülern kam 14 zum Abi-Jubiläum. Weil es allen so gut gefallen hat, vereinbarte die Gruppe, sich künftig alle fünf Jahre (bisher zehn) zu treffen. (rö)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.