Versorgt auf der Hausmesse - vom Badezimmer bis zum Heizungskeller

+
Auch Heizkesseln kann man ihre Energieeffizienz in Zukunft ansehen: Stefan Ellies und Mitarbeiter Thorben Siebrecht vor einem neuen Modell mit Energieeffizienzkennzeichnung.

Immer gut beraten: Die Firma Wilksch-Ellies lädt am Samstag, 22. April, und Sonntag, 23. April, von jeweils 11 bis 17 Uhr zur Hausmesse auf das Firmen Gelände Im Trockenen Siek 12 in Schönhagen ein.

Download

pdf der Sonderseite Wilksch-Ellies Hausmesse

Interessenten können sich einen Überblick über das umfangreiche Dienstleistungsangebot und das Sortiment verschaffen und auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Fachberatung durch das Wilksch-Ellies-Team in Anspruch nehmen.

Vielseitigkeit und Kompetenz erfahren

Große Messethemen werden die Brennstoffzelle und moderne Pelletkessel als Topthemen sein. Neben der Ausstellung von Modellen – dazu gehört die Brennstoffzelle ebenso, wie beispielsweise Biomassekessel – als optischen Blickfang, erklären die Fachberater auch den individuellen Nutzen sowie die Vorteile der Geräte. Gerade im Bereich des Heizungswesens tut sich weiterhin viel und es ist für den Laien nicht immer einfach, den Überblick am Markt zu behalten. Neu ist, dass Heizkessel nun ebenfalls mit dem durch haushaltsübliche Geräte wie Kühlschrank oder Waschmaschine bekannten Energieeffizienzlabel ausgestattet werden und so auf den ersten Blick ihre Energieeffizienz preisgeben.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind Fördermöglichkeiten verschiedener Maßnahmen durch die KfW. Vielen ist nicht bewusst, dass es weiterhin attraktive Fördermöglichkeiten schon für kleine Umbauten oder Umrüstungen gibt, und beispielsweise ist auch Barrierefreiheit im Bad förderungswürdig. Stefan Ellies wird diesbezüglich an beiden Tagen einen Vortrag halten und allen Interessierten Einblicke in das, was möglich ist, verschaffen. Weiterführend ist das Team der Firma Wilksch-Ellies auch Ansprech- und Kooperationspartner bei der Beantragung und Umsetzung der KfW-Fördermaßnahmen.

Ebenfalls ein eigenes Vortragsthema und an beiden Tagen erörtert, ist das Thema Strom. Hier findet sich die große Innovation sicher im Bereich der Speichermöglichkeiten. Inzwischen sind leistungsfähige und bezahlbare Batterien auf dem Markt, die die Speicherung von durch Photovoltaikanlagen erzeugten Strom ermöglichen und die Energie zum benötigten Zeitpunkt wieder freigeben. Diese neuartige Technik kann auch problemlos in Privathaushalten eingesetzt werden.

Wenn Optik und Funktionalität sich vereinen

Das Wilksch-Ellies-Team bleibt auch Spezialist in Sachen Badausstattung. Der Trend geht hier zu pflegeleichten Oberflächen in der Ausstattung und bleibt in der räumlichen Umsetzung bei ebenerdigen Varianten, die barrierefrei sind. Auch die jüngeren Generationen wissen diesen Luxus längst zu schätzen. Gepaart werden die auf Design und Funktion ausgerichteten Badtrends mit praktischen Ansätzen, wie dem spülrandlosen WC. Doch nicht nur Ausstattung und Raumnutzung müssen im Badezimmer stimmen, ein weiterer nicht zu vernachlässigender Punkt ist die Ausleuchtung des Badezimmers. Das Licht soll als angenehm, eher wohnlich empfunden werden und gleichzeitig ein gutes Sehen in alles Bereichen des Raumes ermöglichen. Eine Gradwanderung, so scheint es. Auch hier kommen die Spezialisten von Wilksch-Ellies ins Spiel, denn auch auf die optimale Beleuchtung und die Umrüstung auf LED-Systeme ist das Unternehmen spezialisiert.

Neben dem Angebot, sich umfassende Fachinformationen zu besorgen, sind die Kunden auch eingeladen „Gutes durch Genuss zu tun“: Wer ein Stück Kuchen kauft, spendet automatisch dem Uslarer Badeland. (ysl)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.