Ortsfeuerwehr plant nächste Runde für Ende August am Abrahamteich in Amelith

Wettbewerbe um Pokale

Ehrungen bei der Ortsfeuerwehr Nienover: Jens Rölke (von links) mit Manfred Gomoll, Herman Volke, Holger Wedekind, Joachim Rolf, Karsten Gomoll, Manuel Volke. Foto: Privat/nh

Polier. Ihren Drei-Jahres- Rhythmus bei der Ausrichtung von Pokalwettbewerben wollen die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Nienover beibehalten. Während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schmidt in Polier wurde jetzt von den knapp 30 anwesenden Feuerwehrleuten dafür Samstag, 29. August, als Termin festgelegt. Die Pokalwettbewerbe am Abrahamteich sind bei den Feuerwehren der Region beliebt.

Gemeindebrandmeister Jens Rölke und Bodenfeldes Bürgermeister Mirko von Pietrowski nahmen als Gäste an der Jahrestagung teil. Beide warben für das neue Feuerwehrhaus in Bodenfelde und dankten den Wehrleuten für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Bis 2017 müsse man sich in Sachen Feuerwehrgebäude für eine zukunftsfähige und kostengünstige Lösung entschieden haben.

Laut Bericht von Ortsbrandmeister Karsten Gomoll hatte die Ortsfeuerwehr Nienover vergangenes Jahr fünf Einsätze, vier davon innerhalb von 18 Tagen. Bei mehreren Wettbewerben schnitten die Aktiven überwiegend sehr gute ab, hieß es in seinem Bericht. Die Ortswehr Nienover hat 91 Mitglieder, von denen 28 aktiv sind, elf in der Altersabteilung und 52 als Förderer.

Laut Pietrowski steht der Einbau der digitalen Funkgeräte für die Feuerwehren im Flecken Bodenfelde kurz bevor. Gemeindebrandmeister Rölke nannte als Termin den 28. Januar. Aus diesem Grund soll bereits am 24. Januar eine erste Schulung für die aktiven Feuerwehrleute für die Handhabung der Geräte stattfinden.

Ehrung treuer Mitglieder

Hermann Volke wurde in der Versammlung für 50 jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und Nadel geehrt, ebenso wie Manfred Gomoll und Joachim Rolf für 40 Jahre aktiven Dienst. Holger Wedekind und Manuel Volke wurden zu ersten Hauptfeuerwehrmännern befördert.

Für den 18. Februar ist ein Lehrgang zum Thema Unfallverhütung vorgesehen, außerdem ein Ersthelfer-Lehrgang am 28. Februar und die Teilnahme am Kuppelcontest am 7. März in Möllenbeck. (jde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.