Wintereinbruch bisher ohne große Unfälle

Uslar. Im Solling kam es durch den Wintereinbruch bisher zu keinen besonderen Vorkommnissen. Die Polizei hatte bis Freitagmittag keinen Einsatz zu verzeichnen.

Sie war zwar unterwegs, musste jedoch zu keinem Unfall mit Folgen. Am Vormittag war auf der Bundesstraße 241 zwischen Schönhagen und Amelith zwar ein Auto in den Graben gerutscht. Allerdings gab es keinen Schaden am Auto, das zudem ohne fremde Hilfe wieder aus dem Graben fahren konnte.

Die Streudienste waren alle im Einsatz. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.