MGV wird ein gemischter Chor

Elf Frauen treten nach Satzungsänderung in den Gesangverein Liedertafel ein

Liedertafel Fürstenhagen: Das Bild zeigt den neuen Vorstand und die Geehrten mit (von links) Elke Lotze, Reinhard Saloga, Jens Siebert, Dieter Gruber, Friedel Niemeyer, Heinz Meyer-Wehmann, Hermann Müller und Bernd Niemeyer. Foto: nh

Fürstenhagen. Der Männergesangverein Liedertafel Fürstenhagen hat seine Satzung geändert und damit den Weg für Frauen frei gemacht: Künftig firmiert er als „Gesangverein Liedertafel Fürstenhagen“ und ist ein Gemischter Chor.

Hintergrund: Die Liedertafel hatte aus Mangel an Sängern einen Projektchor mit Frauen gegründet. Aus dem Projektchor sind nach der Satzungänderung sogleich elf Frauen dem Gesangverein beigetreten. Damit sei der Chor unter der Leitung von Holger Schäfer weiter singfähig, heißt es über den weitreichenden Beschluss während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Ackerhans.

Von 30 auf 42 Mitglieder

Vorsitzender Jens Siebert berichtete über alle Auftritte und die Eckdaten aus dem Vorjahr: Der Verein zählte 30 Mitglieder, darunter 18 Sänger. Der Altersdurchschnitt betrug 56 Jahre. Nachdem die elf Sängerinnen und ein Sänger ihren Beitritt erklärt haben, stieg die Zahl der Mitglieder auf 42, darunter 29 Aktive.

In diesem Jahr plant der Verein Auftritte beim Liedernachmittag in Offensen, beim Wertungssingen in Bodenfelde und beim Chortag in Boffzen, zudem sind mehrere Ständchen und zum 135-jährigen Bestehen ein Kirchenkonzert geplant. Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder Jens Siebert als Vorsitzenden. Für Mike Seeger, der als stellvertretender Vorsitzender zurücktrat, wurde Bernd Niemeyer für ein Jahr gewählt.

Für den scheidenden Kassierer Dieter Gruber übernahm Elke Lotze das Amt. Schriftführer ist Hermann Müller, Chorleiter ist Holger Schäfer aus Adelebsen, sein Stellvertreter Dirk Bode. Als Notenwart wurde Simeon Bode bestätigt. Zu Fahnenträgern wurden Marko Fischbach und Marvin Siebert bestimmt.

Mit Urkunden und Geschenken ehrte der Gesangverein Friedel Niemeyer, der seit 60 Jahre singt, sowie Reinhard Saloga und Heinz Meyer-Wehmann, die 40 Jahre aktiv sind. Ferner zeichnete die Liedertafel Dieter Gruber für 25 Jahre Vorstandsarbeit aus. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.