1. Startseite
  2. Lokales
  3. Willingen (Upland)

18.000 Euro Schaden: Autofahrer stößt in Willingen gegen zwei parkende Fahrzeuge

Erstellt:

Von: Lutz Benseler

Kommentare

Laut Polizei ergab eine erste Überprüfung, dass der verunfallte Wagen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Bottrop gestohlen wurde.
Unbekannte Täter haben am Wochenende auf der Fulda in Bergshausen einen Außenbordmotor von einem stillgelegten Sportboot gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen. © dpa

Der Schaden liegt bei insgesamt 18.000 Euro: Ein Wochenendgast hat am Samstag in Willingen mit seinem VW Touran zwei geparkte Autos beschädigt.

Willingen - Der 39-Jährige aus Wuppertal fuhr laut Polizei gegen 21.23 Uhr mit seinem VW Touran auf der Briloner Straße in Willingen in Fahrtrichtung Brilon. In Höhe des Vis-a-Vis geriet er in der Linkskurve leicht nach rechts von der Fahrbahn und stieß dort gegen zwei geparkte Fahrzeuge, einem Ford Transit und einem Audi A4.

Der Ford Transit bekam die volle Wucht des Aufpralls zu spüren und erlitt einen Schaden am Reifen hinten links sowie an der linken Flanke bis hin zum linken Außenspiegel, geschätzter Schaden: 5000 Euro.

Der davor stehende Audi büßte ebenfalls seinen linken Außenspiegel ein und erlitt linksseitig vom Heck bis in die Flanke noch Lackschäden, wir schätzen diesen Schaden auf 3000 Euro.

Der Unfallverursacher erlitt bei dem Anstoß mit dem Transit sowohl einen Blechschaden am Fahrzeug vorne rechts sowie einen Achs-Schaden, ebenfalls vorne rechts, und am Audi verlor er noch seinen rechten Außenspiegel. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Schaden beim Unfallverursacher schätzen die Beamten auf 10000 Euro.

„Der Unfallverursacher, der anständigerweise den Unfall selbst über Notruf gemeldet hatte, wurde im Krankenhaus Korbach zur Ader gelassen, da sein Atemalkoholgehalt die gesetzlichen Werte überstieg“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Sein Führerschein wurde einbehalten. (red)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion