1. Startseite
  2. Lokales
  3. Willingen (Upland)

Autofahrer stellt sich nach Unfallflucht in Willingen

Erstellt:

Von: Silvia Ruland

Kommentare

Blaulicht der Polizei
Die Polize schötzt den Gesamtschaden eines Unfalls auf 7000 Euro © Friso Gentsch/dpa

Eine Unfallflucht, die sich am 10. Dezember in Schwalefeld ereignete, klärte sich schnell auf.

Gegen 23.56 befuhr ein 37-jähriger Schwalefelder mit seinem Fuji Heavy auf der Waldecker Straße in Richtung Korbach.
Nach Angaben der Polizei verlor der Fahrer nach einer Doppelkurve aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über den auf den Ski-Club Willingen zugelassenen Wagen und geriet ins Schleudern.

Bei dem Versuch, die Kontrolle über das Fahrzeug wiederzuerlangen, prallte er mit der hinteren linken Flanke gegen zwei in Gegenrichtung vor der Hausnummer 37 geparkte Autos. Einen gelben VW Golf, Baujahr 2017, erwischte es hinten links an Tür, Kotflügel/Flanke und Heckschürze, den dahinter stehenden blauen Peugeot, Baujahr 2005 vorne links an Beleuchtung, Kotflügel und Vorderrad. Anschließend fuhr der Unfallverursacher nach Angaben einer Zeugin in Richtung Korbach weiter. Beide beschädigte Fahrzeuge sind im Hochsauerlandkreis zugelassen, den Schaden an der Fahrzeugen schätzt die Polizei auf jeweils 2500 Euro.

Der Unfallverursacher kehrte dann etwa eine halbe Stunde später an den Unfallort zurück und gestand seine Schuld ein. Der Schaden an seinem Auto liegt laut Polizei bei etwa 2000 Euro. red

Auch interessant

Kommentare