Ehrungen für frühere Königspaare

Schützengesellschaft Usseln feiert kleines Schützenfest mit Blasmusik

Blumen vom Vorstand: Ralf Heine (Mitte) ehrte aktuelle Königinnen aus Usseln und von befreundeten Schützengesellschaften sowie frühere Schützenkönigspaare: von links Edelgard Fiedler, Nicole Engelbracht, Günther und Jutta Eustrup, Christa Mitze, Marianne Born, Marita Potthof und Sibylle Müller.
+
Blumen vom Vorstand: Ralf Heine (Mitte) ehrte aktuelle Königinnen aus Usseln und von befreundeten Schützengesellschaften sowie frühere Schützenkönigspaare: von links Edelgard Fiedler, Nicole Engelbracht, Günther und Jutta Eustrup, Christa Mitze, Marianne Born, Marita Potthof und Sibylle Müller.

Besser klein als kein Schützenfest, dachte sich die Schützengesellschaft Usseln. So feierte sie am Wochenende mit einem abgespeckten, aber geselligen Programm.

Usseln – Die Besucher waren froh, dass sie endlich wieder feiern durften – zumindest unter freiem Himmel ohne Maske und Abstand. Es gab Bier, es gab Bratwurst, es gab Süßigkeiten für die Kinder. Das sei immerhin mehr als im vergangenen Jahr, sagte der Vorsitzende Ralf Heine. Die jährliche Veranstaltung ausfallen zu lassen wäre den Schützen in Usseln zu einfach gewesen.

Stimmungsmacher: Bläser des Musikvereins Rhena.

Sie lassen sich nicht so schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Erst Corona, dann Regen und eine Unwetter-Warnung für den Landkreis. Während es beim Gedenken am Ehrenmal am Samstag schon kräftig regnete, zogen am Sonntagmittag wieder dunkle Wolken auf. Spontan organisierte der Vorstand einen Unterstand für die Überraschungsgäste: Der Musikverein Rhena sollte spielen, und so stellte der örtliche Getränkehändler Jäger kurzerhand einen leeren Lastwagen zur Verfügung.

Die improvisierte Bühne war geschaffen. Weitere Musiker fanden unter einem Baum und einem Pavillon Platz. „Ist das nicht schön? Endlich wieder Blasmusik selbst gemacht“, lobte Ralf Heine, als der Musikverein unter der Leitung von Jürgen Klingelhöfer die ersten Märsche und Polkas anstimmte. „Eine Gänsehaut“ bekam er zum Einmarsch der Jubilare.

Günther und Jutta Eustrup wurden geehrt, weil sie vor 25 Jahren das Königspaar bildeten. Christa Mitze erhielt eine Auszeichnung für 50 Jahre – damals mit ihrem König Christian Mitze. Marianne Born nahm eine Ehrung für 65 Jahre entgegen. Damals war sie Königin an der Seite von Karl Bornemann.

Warten noch auf ein großes Schützenfest mit Festzug: Königspaar Nicole und Carsten Engelbracht sowie Hofstaat und Gäste.

Die Gastgeber freuten sich über den Besuch einiger Ehrengäste wie die Königspaare und Vorstände befreundeter Schützengesellschaften, Ortsvorsteher Friedrich Wilke, Bürgermeister Thomas Trachte, Landrat Dr. Reinhard Kubat und nicht zuletzt der Kinderkönig Marius Sauer. Das Königspaar Nicole und Carsten Engelbracht genoss die festliche Stimmung, hofft aber darauf, im nächsten Jahr ein „richtiges“ Schützenfest zu erleben. (Stefanie Rösner)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.