Kuchenbuffet kam gut an

Aktion des Welleringhäuser Kindertreffs bringt 2450 Euro ein als Spenden für Flutopfer

Solidarisch mit den Betroffenen der Hochwassergebiete: Die Kinder des Kindertreffs Welleringhausen mit Simone Knipp und Melanie Albiez am Kuchenbuffet. Die Aktion war ein voller Erfolg.
+
Solidarisch mit den Betroffenen der Hochwassergebiete: Die Kinder des Kindertreffs Welleringhausen mit Simone Knipp und Melanie Albiez am Kuchenbuffet. Die Aktion war ein voller Erfolg.

Eine Spendenaktion der Welleringhäuser Kinder hat 2450 Euro eingebracht. Das Geld soll Opfern des Hochwassers im Westen Deutschlands zugute kommen.

Welleringhausen – Aus einer rührigen Idee von Kindern ist ein beachtlicher Erfolg geworden. Knapp 30 Kuchen und Torten hatten Menschen aus Welleringhausen gespendet, als der Kindertreff des Dorfes dazu aufgerufen hatte. „Es ist unglaublich, wie viele Kuchen zusammengekommen sind“, staunte Melanie Albiez, eine der Betreuerinnen, gleich zu Beginn der Aktion am Sonntag.

Ab 11 Uhr war das Buffet mitten im Dorf eröffnet. Umso erstaunter waren die Kinder, als etliche Menschen, auch Durchreisende, spontan anhielten, Kuchen mitnahmen und großzügig spendeten. Schon am Mittag war die Sammeldose gut gefüllt mit Geldscheinen.

Die Kinder des kleinen Willinger Ortsteils wollten unbedingt helfen, als sie die Bilder aus den Hochwassergebieten sahen. „Doch in dem Alter ist es schwierig, hinzufahren und zu helfen“, sagte Melanie Albiez. So sei die Idee mit den Kuchen entstanden. Jeder konnte sich am Buffet bedienen und so viel Geld spenden, wie er wollte. Melanie Albiez: „So konnte jeder nach seinen Möglichkeiten etwas dazu beitragen.“

Für Tierheim in Bonn und Landkreis Ahrweiler

Nachdem die Kinder am Nachmittag das letzte Stück Kuchen ausgegeben hatten, waren sie gespannt auf das Ergebnis. Sie durften zählen und freuten sich riesig über die enorme Summe von 2450 Euro, berichtete Simone Knipp am Abend. Das Geld geht je zur Hälfte an das vom Hochwasser betroffene Tierheim in Bonn sowie an den Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz, wo zehntausende von Menschen vom Unwetter stark getroffen wurden.

Das Team des Kindertreffs bedankt sich bei allen, die einen Kuchen gebacken und bei denen, die Geld gespendet haben. Außerdem bei der Firma Getränke Brüne aus Schwalefeld, die zwei Kühlschränke verliehen hatte sowie bei der Schreinerei Behlen, die diese mit einem Bulli nach Welleringhausen transportiert hatte. (Stefanie Rösner)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.