Lockerungen ab 10. Juni

Willinger Gastgeber, Händler und Freizeitbetriebe blicken zweitem Öffnungsschritt entgegen

Eine Familie beim Einkaufsbummel in Willingen.
+
Leben herrscht wieder auf Willingens Straßen.

Nach ersten Schritten am Fronleichnamswochenende stehen in Willingen ab Donnerstag weitere Lockerungen an.

Willingen (Upland) – Nachdem am Wochenende mit Ausflüglern, Wanderern und Mountainbikern wieder Leben in Willingen eingekehrt ist, fallen ab Donnerstag weitere Auflagen weg.

Zehn Freizeiteinrichtungen waren bereits geöffnet, aufgrund der Witterung war die Frequenz zunächst verhalten. „Man merkt aber, dass die Gäste aktiv sind. Die Stimmung ist gut, die freuen sich, dass wieder was möglich ist“, erklärt Michael Börger, Betreiber des Abenteuergolfplatzes. Er begrüßt, dass jetzt auch die Öffnung von Indooranlagen wie der 3-D-Minigolfanlage möglich und das Angebot somit weniger wetterabhängig ist.

Bisher durften Gastronomen nur die Außenterrassen öffnen, dies auch nur unter Einhaltung der Drei-G-Regel. Jetzt ist die Öffnung der Innenräume möglich. Auf den Außenterrassen entfällt die Testpflicht. Problematisch sei am Wochenende die Nähe zur Kreis- und Landesgrenze gewesen, da im Hochsauerlandkreis aufgrund der geringeren Inzidenzen deutlich geringere Auflagen galten, berichtet Arndt Brühne, Betreiber der Graf Stolberg Hütte. Die Unterschiede seien für die Gäste kaum zu verstehen. Darum begrüßen die Betreiber den Wegfall der Testpflicht in Außenbereichen.

„Es war aufgrund des Wetters am vergangenen Wochenende noch recht ruhig“, berichtet Dirk Emde, Betreiber der Seilbar. Sonnige Wetteraussichten und Öffnung der Innenräume sind nun Grund für Optimismus. Mountainbiker würden sich für den Besuch in der K1-Hütte nicht eigens testen lassen, beobachtet Iris Beckmann, Betriebsleiterin der Willinger Brauhaus Gesellschaft, zudem bestehe viel Erklärungsbedarf. Die Lockerungen seien also dringend nötig.

Zu den Testmöglichkeiten gehört das Brauhaus als offizielles Bürgertestzentrum. „Das wurde am letzten Wochenende super angenommen“, so Beckmann. Bereits in den ersten drei Tagen seien rund 1200 Test durchgeführt worden. Insgesamt gibt es fünf zertifizierte Teststellen, vier weitere sind geplant.

Die geöffneten Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen registrierten bereits am Wochenende spontane Nachfrage. „Bei uns lag die Auslastung bei 30 beziehungsweise 40 Prozent. Teils handelt es sich dabei um längerfristige Buchungen, teils aber auch um Anfragen, die kurzfristig gekommen sind“, berichtet Daniela Meyer, Betreiberin des Sporthotels „Zum Hohen Eimberg“ und „Waldhaus am See“. Meist seien es Wanderer und Radfahrer gewesen, die das Wochenende in Willingen verbracht haben. Mit dem zweiten Öffnungsschritt dürfen Gastgeber ihre Betten zu bis zu 75 Prozent belegen sowie Schwimmbäder und Wellnessabteilungen betreiben. Dies gehöre für viele Gäste zum Urlaub dazu, die Nachfrage werde steigen.

Für Modehäuser, Kosmetik- oder Sportgeschäfte fällt die Terminpflicht weg. Entsprechend gut ist die Stimmung: „Wir hatten endlich mal wieder ein richtig gutes Wochenende“ freut sich Christian Leisse, Betreiber des Geschäfts für Herren- und Damenmoden. Obwohl die Niederländer noch fehlen, hätten viele Gäste aus dem Umland mit rund einer Stunde Fahrzeit den verkaufsoffenen Sonntag genutzt. „Für die Kunden ist ein Stück Lebensqualität zurückgekehrt und wir als Unternehmer haben endlich wieder eine Perspektive.“ (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.