1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

10 000 Euro Schaden: Unfall am Hoheneicher Rondell nach Fahrt unter Cannabis-Einfluss

Erstellt:

Von: Eden Sophie Rimbach

Kommentare

Unfall Blaulicht Wildeshausen, Symboldbild
Nach einem Unfall war ein erster Drogentest bei der Fahrerin positiv. (Symbolbild) © Agentur DPA

Ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro entstand am Sonntagmorgen (16. Oktober) bei einem Unfall zwischen Reichensachsen und Hoheneiche. Wie die Polizei mitteilt, wurde mit einem Test festgestellt, dass die Autofahrerin unter dem Einfluss von Cannabis stand.

Hoheneiche – Gegen 6.48 Uhr am Sonntag (16. Oktober) soll eine 20-Jährige mit ihrem Auto von Reichensachsen aus in Richtung Hoheneiche die Bundesstraße befahren haben. In Höhe der Ampel beim Hoheneicher Rondell sei sie mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Ampel geprallt.

Nach dem positiven Test auf Cannabis wurde eine Blutentnahme bei der Bad Hersfelderin angeordnet. Die Straßenmeisterei setzte die beschädigte Ampel außer Betrieb. Zusätzlich stellte sie eine entsprechende Beschilderung auf. Das Auto der 20-Jährigen war laut Mitteilung nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Auch interessant

Kommentare