Technischer Defekt

15 000 Euro Schaden: Feuer im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus in Netra

Ein Fahrzeug der Feuerwehr
+
Die Feuerwehr musste wegen eines Brands in Netra ausrücken. (Symbolbild)

Im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus in Ringgau-Netra ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte gehen laut Polizei aber nicht von Brandstiftung aus.

Netra – Im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus in Netra ist am Montagabend ein Brand ausgebrochen, bei dem nach ersten Schätzungen der Polizei ein Schaden von 15 000 Euro entstanden ist.

Das Fachwerkgebäude in der Schloßstraße wird mittlerweile als Abstellraum des örtlichen Heimatvereins genutzt. Die Feuerwehr brach dort gegen 23 Uhr die Tür zum Gebäudeinneren auf und begann mit der Bekämpfung des Brandes, schildert die Polizei. Neben der Inneneinrichtung seien auch Teile des Dachs beschädigt worden. Personen seien bei dem Brand nicht zu Schaden gekommen.

Laut Polizei gaben die Einsatzkräfte an, dass derzeit keine Hinweise auf Brandstiftung vorlägen, man gehe von einem technischen Defekt am Sicherungskasten beziehungsweise den Stromleitungen aus. jes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.