Unfall mit Lamborghini

15.000 Euro Schaden: Sportwagen weicht Motorrad beim Schwalbenthal aus

Ein 17-jähriger stieß während einer Fahrstunde mit seinem Motorrad gegen seine Fahrlehrerin - sie wurde schwer verletzt
+
15.000 Euro Schaden: Sportwagen weicht Motorrad im Schwalbenthal aus

Als ein Lamborghinifahrer im Schwalbenthal in der Gemeinde Meißner unterwegs war, musste er einem Motorrad ausweichen. Er baute einen Unfall, der Motorradfahrer fuhr weiter.

Meißner – Ein Schaden von etwa 15 000 Euro entstand am Sonntagnachmittag, als ein Sportwagenfahrer einem Motorrad ausweichen musste.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 29-Jähriger aus Helsa gegen 17 Uhr mit einem Lamborghini die Landstraße vom Schwalbenthal kommen in Richtung Vockerode.

Nach Angaben des Fahrers kam ihm in einer Kurve ein Motorrad entgegen, das über die Fahrbahnmitte hinausfuhr. Daraufhin wich er aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und kam dann mit dem Auto nach links von der Straße ab und an einem Abhang zum Stehen. Der Motorradfahrer setzte seine Fahrt fort. (jes)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.