Mehr junge Leute im Handwerk

Mit Abstand und Maske: 31 Junggesellen freigesprochen

Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
1 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
2 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
3 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
4 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
5 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
6 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
7 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
8 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft.
9 von 38
Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft: 31 junge Leute entscheiden sich für einen Handwerksberuf.

Am Freitag, 12. März 2021 zeigte sich für das heimische Handwerk ein optimistisches Bild. Insgesamt 31 junge Leute wurden in ihren Handwerksberuf entlassen und starten jetzt als Maler, Lackierer, Friseure, Tischler; Anlagenmechaniker oder Maurer durch.

Rubriklistenbild: © Marvin Heinz

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

40-Tonner gerät auf die Bankette und kippt um
Ein mit Holz beladener 40-Tonner ist bei Meinhard-Motzenrode von der Fahrbahn abgekommen und ist anschließend …
40-Tonner gerät auf die Bankette und kippt um
So schreitet der Bau der A44 im Werra-Meißner-Kreis voran
Der Bau der A44 zwischen Kassel und Eisenach schreitet weiter voran. Unübersehbar ist das im Werra-Meißner-Kreis.
So schreitet der Bau der A44 im Werra-Meißner-Kreis voran

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.