Blaulicht

44-Jähriger mit drei Promille in Sontra unterwegs

Mann bläst in einen Atemalkoholtest
+
Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest (Symbolbild).

Mit drei Promille Blutalkohol hat die Polizei am Dienstagabend in Sontra einen 44-jährigen Autofahrer aus Apolda am Steuer erwischt.

Sontra - Die Beamten hatten den Mann kontrolliert, weil die bereits den Verdacht hatten, dass dieser nicht nüchtern ist. Der 44-Jährige musste sich im Anschluss noch einer Blutentnahme der Polizeibeamten unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird wegen nun Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.  Stefanie Salzmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.