1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Lotto-Gewinn geht nach Nordhessen: Frau aus dem Werra-Meißner-Kreis ist jetzt Millionärin

Erstellt:

Von: Alexander Gottschalk

Kommentare

Eine Frau aus dem Werra-Meißner-Kreis in Hessen ist nach einer Lotto-Ziehung fast zwei Millionen Euro reicher.

Eschwege - Eine Frau aus Nordhessen hat beim Lotto fast zwei Millionen Euro gewonnen. Am Samstag (30. Juli) wurden im „Spiel 77“ ihre Gewinnzahlen gezogen: 7 8 1 9 9 6 1. Diese brachten der Glücklichen exakt 1.977.777,00 Euro ein, wie das Unternehmen Lotto Hessen am Montag (1. August) mitteilte. Die Lotto-Gewinnerin kommt demnach aus dem Werra-Meißner-Kreis.

Sie hatte vor vier Wochen einen Lottoschein mit mehrwöchiger Gültigkeit abgegeben und dabei auch die Zusatzlotterie „Spiel 77“ angekreuzt. Hierbei habe sie den „Volltreffer“ gelandet, so Lotto Hessen. Ihre sieben Ziffern stimmten genau mit der jetzt gezogenen Ziffernreihenfolge überein. Die Frau gab damit bundesweit als einzige den richtigen Tipp ab.

Der Lotto-Jackpot wurde geknackt. Haben Sie die richtigen Gewinnzahlen?
Die Lotto-Ziehung hat einer Frau aus Nordhessen fast zwei Millionen Euro eingebracht. © Fredrik Von Erichsen/dpa

Lotto-Gewinn in Nordhessen: Frau aus dem Werra-Meißner-Kreis ist jetzt Millionärin

Da die Neumillionärin aus dem Werra-Meißner-Kreis eine Kundenkarte hat, muss sie laut Unternehmensangaben nur noch abwarten, bis die fast zwei Millionen Euro auf ihrem Bankkonto landen. Eingesetzt hatte sie übrigens nur 34,20 Euro. Sie ist bereits der zweite Glückspilz aus Hessen, der im Juli 2022 in der Lotterie „Spiel 77“ den Jackpot abräumt. Anfang des Monats wanderten bereits über vier Millionen Euro in den südhessischen Kreis Bergstraße. (ag/red)

Auch interessant

Kommentare