1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

81-Jährige schlägt Betrügern ein Schnippchen und alarmiert die Polizei

Erstellt:

Von: Emily Spanel

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Witzenhausen – Gleich in zwei Fällen ist eine 81-Jährige aus Witzenhausen per WhatsApp kontaktiert worden: Betrüger versuchten, so Geld zu ergaunern.

Die erste Nachricht erhielt sie laut Polizei am Montag, 1. August, um 15.53 Uhr: „Hallo Mama, das ist meine neue Handynummer. Die kannst du dir einspeichern und die alte Nummer löschen.“ Es folgte noch ein Herz-Symbol.

Die 81-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dank der Medien über diese Betrugsmasche informiert und entsprechend gewarnt gewesen zu sein, sodass sie den Aufforderungen der Betrüger nicht nachkam und umgehend die Polizei informierte. Einen Tag später erhielt sie in der Mittagszeit erneut eine derartige Textnachricht. Diesmal von einer anderen Mobilfunknummer, aber mit identischem Text.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die Internetseite polizei-beratung.de hin. Hier werden zu dieser, aber auch zu anderen Betrugsmaschen Informationen und Tipps aufgeführt.  

Auch interessant

Kommentare