Buntes Programm im ganzen Kreis

Aktionswoche zum Thema Kinderrechte im Werra-Meißner-Kreis

Aktion: Hanna, Luise und Jolina (von links) ließen am Kindertag Ballons steigen. Archivfoto: Wiebke Huck
+
Aktion: Hanna, Luise und Jolina (von links) ließen am Kindertag Ballons steigen.

Die kommende Woche steht im Werra-Meißner-Kreis im Zeichen der Kinderrechte. Insgesamt 24 Veranstaltungen finden während der kreisweiten Aktionswoche unter dem Motto „Und jetzt seht und hört uns doch mal!“ rund um den Weltkindertag statt.

Werra-Meißner - Gemeinsam mit dem hessischen Sozialministerium und vielen Kooperationspartnern hat der Verein „LaLeSchu“ ein vielseitiges Programm zusammengestellt.

Dazu gehören Ausstellungen, Kreativaktionen, Fachvorträge und Familienfeste. „Die Aktionswoche zielt darauf ab, die Kinderrechte sichtbar und erlebbar zu machen“, schreibt dazu Rukin Tatli vom Verein Land, Leben, Schule im Werratal.

.   Los geht es am Montag, 20. September mit einem Spielfest zum Weltkindertag mit Shows und Kreativangeboten für die ganze Familie rund ums Thema Kinderrecht am Witzenhäuser Stadtpark in der Zeit von 15 bis 18 Uhr.

.   Ab 17 Uhr gibt es am Montag einen Online-Impulsvortrag von Manfred Liebel. Es geht um das Scheitern der Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz.

.  Am Dienstag, 21. September, gestaltet der Verein LaLeSchu beim Rundfunk Meißner von 10.05 Uhr bis 12 Uhr eine Radiosendung zum Thema „Den Kindern das Kommando – Kinderrechte im Werra-Meißner-Kreis“.

.  Am Dienstag, 21. September die evangelische Jugend Reichensachsen zu einem Gottesdienst unter dem Titel „Jugendzeit“ in die Neustädter Kirche in Eschwege ein.

.  Die Sozialarbeit sowie die Courage-Gruppe der Brüder-Grimm-Schule in Eschwege laden während der gesamten Woche in die Cafeteria zur einer Ausstellung zum Thema Kinderrechte ein.

.  Der soziale Stadtteilladen Heuberg in Eschwege gestaltet vom 21. bis zum 23. September jeweils zwischen 14 und 16 Uhr mit Kindern Pflanzkübel und eine Bienewiese.

.  Am Freitag, 24. September, findet an der Niederhoner Straße 38 um 15 Uhr eine Lesung „Justine und die Kinderrechte - Wir entdecken Bücher“ statt.

.  Am Samstag, 25. September, zwischen 10 und 12.30 Uhr lädt die Familienbildungsstätte Kinder auf den Eschweger Marktplatz ein, um dort Stoffbeutel zu bemalen.

.  Am Mittwoch, 22. September, von 16 bis 17.30 Uhr können Kinder das Thema Kinderrechte auf dem Platz vor der evangelischen Kirche in Reichensachsen gestalten.

Das komplette Programm und weitere Infos zu Anmeldungen und Kontaktadressen gibt es unter demokratie-leben-wmk.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.