Blaulicht

Aldi-Einbrecher verliert sein Handy auf Flucht

Ein Einbrecher mit Sturmhaube zerschlägt eine Scheibe und leuchtet mit einer Taschenlampe
+
Einbrecher steigt beim Aldi in Eschwege durch gekipptes Fenster ein.

Weil ein Einbrecher auf der Flucht sein Handy verloren hatte, konnte die Polizei ihn schnell identifizieren. Wo er steckt, weiß sie nicht und bittet um Hinweise.

Eschwege – Pech für einen Einbrecher, der am Montag gegen 17.20 Uhr in den Aufenthaltsraum des Aldimarktes an der Dünzebacher Straße in Eschwege eingestiegen war: Auf der Flucht verlor der Mann sein Handy, bevor er mit einem silbernen Kleinwagen davonfuhr. Seine Flucht wurde von Zeugen gesehen.

Wie die Polizei schildert war der Mann durch ein gekipptes Fenster in den Raum eingestiegen und hatte dort eine Brieftasche gestohlen. Eine Analyse des Smartphones ergab, dass es einem 26-jährigen Mann aus Georgien gehört, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz lebt und in der Vergangenheit bereits durch ähnliche Taten aufgefallen ist. Er soll 1,70 Meter groß sein, einen Oberlippenbart tragen und mit einem dunkeln Kapuzenpulli bekleidet sein. (Stefanie Salzmann)

Hinweise zum Aufenthalt des Mannes unter 0 56 51/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.