1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

G.G. Anderson hat zweites Weihnachtsalbum auf den Markt gebracht

Erstellt:

Von: Tobias Stück

Kommentare

Freut sich auf das Weihnachtsfest: G.G. Anderson, der mit „Pulverschnee und Zärtlichkeit“ gerade sein zweites Weihnachtsalbum auf den Markt gebracht hat.
Freut sich auf das Weihnachtsfest: G.G. Anderson, der mit „Pulverschnee und Zärtlichkeit“ gerade sein zweites Weihnachtsalbum auf den Markt gebracht hat. © Telamo

Schon 2007 hat der Eschweger Schlagerstar und Produzent G.G. Anderson den Wunsch von vielen Fans, eine CD mit Weihnachtsliedern auf den Musikmarkt zu bringen, erfüllt.

Eschwege – Das Album „Zwei Herzen im Schnee“ wurde – nicht zuletzt dank der einfühlsamen, traditionsreichen und durchaus auch lustigen Lieder, die auf das schönste Fest des Jahres einstimmten – ein großer Erfolg. Jetzt hat er mit „Pulverschnee und Zärtlichkeit“ 15 Jahre später ein zweites Album nachgelegt.

Die Produktion

„Ja, das hat mir damals viel Freude bereitet und mir jetzt den Entschluss, noch einmal eine weihnachtliche Liederkette anzuzünden, erleichtert“, erzählt G.G. Anderson im Gespräch mit unserer Zeitung. Für die Produktion der CD wurde von seinem Kreativteam eine kleine verzauberte Region in den Bergen von Österreich ausgewählt. Zusammen mit den bewährten Kräften Gerd Jakobs, Sepp Schönleitner und Daniel Gruber hat G.G. Anderson mit dem schlagfertigen Titel „Pulverschnee und Zärtlichkeit“ eine Vielzahl an Songvariationen vereint.

Die Titel

Die Bandbreite reicht von eigenen Songs mit ihren kunstvollen Motiven wie „Die erste Schneeballschlacht“ oder „Winterzeit“ bis hin zu den großen Klassikern „Heidschi Bumbeidschi“ oder „Weiße Weihnacht“, die G.G. Anderson mit seiner samtweichen Stimme gefühlvoll und ausdrucksstark interpretiert. „Ich fühle bei jedem dieser insgesamt 13 Lieder, dass Weihnachten – egal ob traditionell oder modern – alle Jahre wieder etwas Besonderes ist“, sagt der 72 Jahre alte Schlagersänger. „Für mich bringt jedes Lied seine eigene und stimmungsreiche Symbolik mit.“ Das Fest der Liebe, die besinnlichen Stunden mit all ihren gedanklichen Zuwendungen würden auf diesem Studioalbum leidenschaftlich vereint, sagt er. G.G. Anderson spricht von einem „durch und durch ehrlichen Album“, wenn er über sein neuestes Werk erzählt. Die Adjektive still, unaufdringlich, behutsam, besinnlich und bezaubernd sind allesamt in das feinfühlige und märchenhafte Gesamtwerk hinein geflossen und klingen wie ein liebevoll geschmückter Christbaum. „Für mich gehören das besinnliche Fest und die Liebe immer zusammen“, freut sich der Weihnachtsfan.

Die Auftritte

Das Weihnachtsalbum wird er am heutigen Mittwoch zwischen 11 und 12 Uhr bei HR4 einem großen Publikum vorstellen. „Die CD verkauft sich deutschlandweit schon jetzt wie geschnittenes Brot. In Eschwege ist die Platte jetzt schon bei der Buchhandlung Heinemann zu bekommen.

Die kommenden Wochen lassen sich indes turbulent an. Zahlreiche Auftitte, Konzerte und Liveshows stehen in der Vorweihnachtszeit an. Selbst an seinem 73. Geburtstag am 4. Dezember wird er auf der Bühne stehen – und zwar ganz in der Nähe. Im thüringischen Creuzburg wird er zusammen mit Mundharmonikaspieler und Supertalent-Gewinner Michael Hirte ab 16 Uhr ein Weihnachtskonzert im neuen Bürgerhaus der Stadt geben.

Die Verlosung

Die Werra-Rundschau verlost indes fünf CDs vom neuen Weihnachtsalbum „Pulverschnee und Zärtlichkeit“. Wer gewinnen möchte, ruft bis Donnerstag, 12 Uhr, unser Glückstelefon unter 0 56 51/33 59 40 an und nennt das Stichwort „G.G.“ sowie Name und Adresse (es fallen Telefongebühren für das deutsche Festnetz an). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es entscheidet das Los. Mitarbeiter und Angehörige der WR sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Gewinner werden in unserer Zeitung informiert. Die gewonnenen CDs können ab nächster Woche in der Redaktion der Werra-Rundschau gegen Vorlage des Personalausweises in Empfang genommen werden.  

Auch interessant

Kommentare