Sportinternat: Bürgermeister Hix zur aktuellen Entwicklung und den Plänen

Anträge laufen, aber weniger Belegung

Bad Sooden-Allendorf. Der Antrag auf Betriebserlaubnis des Sportinternates in Bad Sooden-Allendorf ist auf dem Weg und wird vom Sozialministerium in Wiesbaden geprüft. Das sagte Bürgermeister Frank Hix auf Anfrage.

Im Frühjahr war herausgekommen, dass es für das seit mehr als drei Jahrzehnten betriebene Sportinternat keine gültige Betriebserlaubnis gab. Auch wurden Auflagen nicht erfüllt. Die Stadt hat daraufhin zu den vom Land bezahlten Trainer-/Lehrer-/Betreuern die am Sportzentrum der Rhenanus-Schule arbeiten, weitere pädagogische Mitarbeiter eingestellt.

Das von der Stadtverwaltung als Träger der Einrichtung neu entwickelte Konzept habe man zusätzlich von einem Kasseler Professor prüfen lassen. Dieser habe das wohlwollend beurteilt, „er findet es gut“, sagte Hix.

Dementsprechend zuversichtlich ist Hix, dass auch der Kreis samt Jugendbehörde und das Sozialministerium in Wiesbaden grünes Licht dafür erteilen.

Ziel müsse es dann sein, die Belegung in dem Wohnheim, das gut 30 Schülern Platz bietet, wieder zu steigern. Nur eine Handvoll Schüler der Rhenanus-Schule bevölkern bislang das Internat auch im neuen Schuljahr. „Einige haben sich andere Wohnungen gesucht“, bestätigte Hix die Kündigung einiger Verträge durch die Eltern.

Die hatten auf einem Schreiben der Stadt reagiert, in dem die Anhebung der Beiträge auf eventuell 900 Euro pro Platz und Monat angekündigt worden war. Mittlerweile bietet die Stadt die Internatsplätze für 550 Euro an. 180 Euro schießt sie pro Platz und Monat zu. Die auflaufenden Kosten betragen 730 Euro.

Demnächst soll über die Stelle des pädagogischen Leiters im Internat entschieden werden. Es lägen Bewerbungen vor. In Zukunft wolle man auch mit den Universitäten in der Umgebung eine Kooperation im pädagogischen Bereich anstreben.

Hix betonte, dass er über alle Schritte und Entwicklungen die Gremien breit informieren und die Planungen mit der Schulleitung abgesprochen werde. Das Ziel sei aber weiterhin, das Internat vollzubekommen und damit den Bestand zu sichern. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.