Schlüssel von Pizzataxi geklaut

Attacke auf Pizzaboten in Eschwege - Anzeige erstattet

Faust Gewalt Symbolbild.
+
Ein Pizzabote wurde am Dienstagabend in der Eschweger Innenstadt attackiert. Streitgrund war der laufende Motor des Pizzataxis. 

Ein Pizzabote wurde am Dienstagabend in der Eschweger Innenstadt attackiert. Streitgrund war der laufende Motor des Pizzataxis.

Eschwege – Zu einer mutmaßlichen Schlägerei zwischen zwei Männern am „Stad“ in der Eschweger Innenstadt wurde die Polizei am Dienstagabend gegen 21.48 Uhr gerufen. Wie die Beamten mitteilen, konnte die alarmierte Streife im Bereich „Woolworth“ zwei Männer antreffen.

Wie sich herausstellte, hatte zuvor ein 48-Jähriger in der Nikolaigasse den Schlüssel von einem Pizza-Lieferfahrzeug abgezogen und eingesteckt, da bei dem geöffneten Auto der Motor lief. Den Schlüssel warf der Mann anschließend in einen Briefkasten einer benachbarten Bank.

Der ebenfalls 48-jährige Pizzabote bemerkte das und verfolgte den vermeintlichen „Schlüsseldieb“. In der Innenstadt kam es dann zu einer Auseinandersetzung, bei der der 48-jährige Pizzabote mehrfach durch den Tatverdächtigen in den Bauch geschlagen und beleidigt wurde. Außerdem wurde er mit einer unbekannten Flüssigkeit beschmutzt. Gegen den Tatverdächtigen wurde durch den Geschädigten Anzeige erstattet. (mmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.