1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Ausstellung im Rathaus Eschwege: Fantasievolle Bilder von Kindern

Erstellt:

Kommentare

Zeigt ihr Werk: Die 13-jährige Anne-Emilie Knoop und ihr Bild „Engel auf Wolke“. Das Werk ist Teil einer Ausstellung mit Kinderbildern im Foyer des Eschweger Rathauses.
Zeigt ihr Werk: Die 13-jährige Anne-Emilie Knoop und ihr Bild „Engel auf Wolke“. Das Werk ist Teil einer Ausstellung mit Kinderbildern im Foyer des Eschweger Rathauses. © privat

Eschwege. Farbenfroh und voller Fantasie: Kinderbilder, die während der Ferienspiele zum Motto "Über den Wolken" entstanden sind, werden derzeit im Eschweger Rathaus ausgestellt.

„Über den Wolken“ heißt die kleine Kunstausstellung, die Eschweges Bürgermeister Alexander Heppe vorige Woche im Foyer des Eschweger Rathauses eröffnete. Er zeigte sich begeistert von den farbenfrohen Gemälden der jungen Künstler und Künstlerinnen, die während der diesjährigen Ferienspiele in der Kunstwerkstatt entstanden sind.

Eine Auswahl der Kunstwerke ist nun für drei Wochen im Rathaus zu sehen, und so können sich die Besucher während der Weihnachtszeit dort ein wenig wie im Himmel fühlen. „Ich musste bei der Bekanntgabe des Mottos der diesjährigen Ferienspiele gleich an den Schlager Reinhard Mays denken: „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“, erklärte die Leiterin der Kunstwerkstatt Corinne Iffert. Freiheit und Kunst seien schließlich untrennbar, so die passionierte Kunstlehrerin. Das finde seinen Ausdruck darin, dass in Deutschland die Kunstfreiheit ein im Grundgesetzbuch verankertes Grundrecht sei. So spiegelte das vorgegebene Motto in gewisser Weise zugleich das Wesen der Kunst wider.

Die Begeisterung, mit der sich die jungen Künstlerinnen und Künstler im Alter zwischen zehn und 14 Jahren diesem Motto widmeten, spiegelt sich wiederum in ihren Kunstwerken. „Man sieht den Bildern an, dass die Kinder sie mit dem Herzen gemalt haben“, konstatierte Corinne Iffert, die zum ersten Mal die Kunstwerkstatt betreute und für die es nach eigenen Angaben eine sehr schöne Erfahrung war, die Jugendlichen in ihrem künstlerischen Schaffensprozess zu unterstützen. Angelika Knapp-Lohkemper, Vorsitzende des Kunstvereins Eschwege und Initiatorin der Kunstwerkstatt sowie Rigobert Gaßmann, Leiter der Ferienspiele, freuten sich über die rege Teilnahme am künstlerischen Angebot. (red/salz)

Auch interessant

Kommentare