Hessen Mobil versäumte Mitteilung

A44: Walberg- und Hopfenberg-Tunnel bei Hessisch Lichtenau bis Donnerstag dicht

Keine Fahrt auf die Autobahn: Der Streckenabschnitt der A 44 zwischen Hessisch Lichtenau-Mitte und -Ost ist gesperrt. Foto: Röß

Hessisch Lichtenau. Ohne die Öffentlichkeit zu informieren hat die Straßenbaubehörde Hessen Mobil einen Abschnitt der Autobahn 44 bei Hessisch Lichtenau für vier Tage gesperrt - wegen routinemäßiger Wartungs- und Reparaturarbeiten am Walberg- und am Hopfenberg-Tunnel.

Wie Gerd Bohne von Hessen Mobil auf HNA-Anfrage mitteilte, darf der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Hessisch Lichtenau- Mitte und -Ost seit Montag nicht befahren werden. Die Sperrung soll nach Abschluss der Arbeiten am Donnerstag, 25. September, gegen Nachmittag wieder aufgehoben werden.

„Die Wartungs- und Reparaturarbeiten wurden kurzfristig zur Ausführung gebracht“, erklärte Bohne. „Hessen Mobil hat leider versäumt die Medien zu informieren. Wir bitten dies vielmals zu entschuldigen.“ (fst)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.