1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Autofahrerin rammt Entlüftungssäule auf Eschweger Marktplatz und fährt weg

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Blaulicht
Eine 69-jährige Autofahrerin hat auf dem Marktplatz in Eschwge eine Entlüftungssäule gerammt und ist nach der Kollision wegegfahren. (Symbolbild) © Foto: Friso Gentsch/dpa 

Zu einer Unfallflucht ist es am Freitagnachmittag auf dem Eschweger Marktplatz gekommen. Eine Frau hat mit ihrem Auto die Entlüftungssäule der Trafostation erheblich und sich dann entfernt.

Eschwege - Wie die Polizei schildert, hatte eine 69-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen die Entlüftungssäule touchiert. Nach der Kollision war die Frau aus ihrem Auto ausgestiegen und hatte den entstanden Sachschaden begutachtet. Anschließend entfernte sich die Fahrzeugführerin jedoch unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Das Unfallgeschehen wurde durch eine Zeugin beobachtet und der Polizei gemeldet. Dabei wurde auch das Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeuges mitgeteilt.

Eine uniformierte Streife suchte Unfallstelle und die entsprechende Halteranschrift auf und es konnten übereinstimmenden Unfallspuren zwischen Fahrzeug und Entlüftungssäule festgestellt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1700 Euro geschätzt.

Die 69-jährige Frau zeigte sich geständig und räumte ihre Unfallbeteiligung ein. Sie muss sich nun wegen dem unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare