Leuchtbergstraße

Autounfall in Echwege: Person leicht verletzt, 17.000 Euro Schaden an mehreren Autos

Polizei-Illustration
+
Symbolbild: Gegen Mitternacht verursachte eine 21-Jährige in Eschwege am Freitag einen Autounfall.

Bei einem Autounfall am späten Freitagabend in Eschwege wurde ein Beifahrer leicht verletzt. Zudem entstand ein Schaden in Höhe von 17 000 Euro.

Eschwege – Bei einem Autounfall am späten Freitagabend in Eschwege wurde ein Beifahrer leicht verletzt. Zudem entstand ein Schaden in Höhe von 17 000 Euro. Das teilte die Polizei mit.

Demnach fuhr eine 21-jährige Frau aus Eschwege gegen Mitternacht mit ihrem BMW die Leuchtbergstraße entland in Richtung Eschweger Innenstadt. Dabei fuhr sie gegen den Bordstein zu ihrer rechten Seite. Sie lenkte entgegen und geriet laut Polizei auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie gegen einen geparkten VW Bus einer 50-jährigen Eschwegerin, der wiederum gegen einen weiteren geparkten BMW geschoben wurde.

An den beteiligten Autos entstand nach Schätzungen der Beamten ein Schaden von insgesamt etwa 17 000 Euro. Der 24-jährige Beifahrer der Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall außerdem leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.