Mehrere Ermittlungsverfahren 

500 Gramm Marihuana im Auto: Bad Sooden-Allendorfer von Polizei gestoppt

Offenbar Drogen konsumiert hatte ein 50-jähriger Autofahrer aus Bad Sooden-Allendorf, der am Mittwochabend von der Polizei aus dem Verkehr gezogen wurde.

Wie ein Sprecher der Beamten mitteilte, war der Mann gegen 21.45 Uhr aus Velmeden kommend in Richtung Witzenhausen unterwegs, als er in eine Polizeikontrolle geriet. Ein Drogenvortest fiel bei bestimmten Substanzen positiv aus. Gegen den Bad Sooden-Allendorfer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet.

Wie der Sprecher weiter berichtet, wurde auch eine entsprechende Menge an Betäubungsmitteln im Fahrzeug aufgefunden.  Neben den Ermittlungen wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln wird dem 50-jährigen Fahrer daher nun auch der Erwerb und der Besitz der Drogen vorgeworfen. Wie die Beamten vom Kommissariat für Rauschgiftkriminalität mitteilten, handelte es sich bei den aufgefundenen Drogen um Marihuana in einer Menge von etwa 500  Gramm.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.