1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Bad Sooden-Allendorf

Auto in Flammen: Polizei sucht nach Zeugen

Erstellt:

Von: Wiebke Huck

Kommentare

Feuerwehrmitglieder vor einem Löschfahrzeug
Die Feuerwehr war in Bad Sooden-Allendorf im Einsatz. © Konstantin Mennecke

Bad Sooden-Allendorf – Einen an der Bertram-Schrot-Straße in Bad Sooden-Allendorf geparkten Dacia Sandero haben Unbekannte am Mittwochabend in Brand gesetzt. Die Polizei sucht nun Zeugen für diese Tat.

Laut Mitteilung der Polizei haben die Täter offenbar Grillanzünder genutzt, um das Feuer zu entfachen. Von der Brandausbruchsstelle im Bereich der Vorderachse griffen die Flammen schließlich auf den Motorraum über und setzten dann in der Folge auch die Batterie in Brand. Dadurch geriet das Fahrzeug zunächst ins Rollen, kam aber nach wenigen Metern wieder zum Stillstand. Die verständigte Feuerwehr löschte den Brand, der gegen 21.50 Uhr ausgebrochen sein soll. Der Schaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Eschwege ermittelt jetzt wegen Brandstiftung.  hbk

Hinweise: Tel. 0 56 51/92 5-0

Auch interessant

Kommentare