Zwischen Kammerbach und BSA

Bei Verkehrskontrolle: Autofahrer positiv auf Amphetamine getestet

Verkehrskontrolle der Polizei
+
Zwischen Kammerbach und Bad Sooden-Allendorf wurde ein Autofahrer positiv auf Drogen getestet. (Symbolbild)

Zwischen Kammerbach und Bad Sooden-Allendorf wurde ein Autofahrer während einer Verkehrskontrolle positiv auf Drogen getestet. Im Wagen wurden Amphetamine gefunden.

Laut Polizei wurde der Mann um 22 Uhr am Mitwochabend angehalten. Die Beamten waren bei einer Verkehrskontrolle die eingeschalteten Nebelscheinwerfer aufgefallen.

Dabei stellte sich heraus, dass der 37-Jährige aus Adelebsen offensichtlich unter dem Einfluss illegaler Betäubungsmittel das Auto fuhr, berichtet ein Polizeisprecher. Ein Test verlief positiv auf Amphetamine, so dass die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Weiterhin wurde noch eine geringe Menge Amphetamine aufgefunden und sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.