1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Bad Sooden-Allendorf

Tödlicher Unfall: Beifahrerin stirbt – Straße über Stunden gesperrt

Erstellt:

Von: Christoph Cortis

Kommentare

Zwei Autos stießen am Mittwoch auf der Bundesstraße 27 bei Bad Sooden-Allendorf zusammen.
Zwei Autos sind am Mittwoch auf der Bundesstraße 27 bei Bad Sooden-Allendorf zusammengestoßen. © Cortis, Christoph

Auf einer Bundesstraße krachen am Morgen zwei Autos zusammen. Eine Frau stirbt noch an der Unfallstelle.

Bad Sooden-Allendorf – Ein Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der B 27 bei Bad Sooden-Allendorf hat heute Vormittag (13.07.2022) ein Todesopfer gefordert. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Wenige hundert Meter vor dem Ortsschild geriet ein 74-Jähriger aus Erfweiler in Rheinland-Pfalz mit seinem VW in einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitplanke und schleuderte in den Gegenverkehr.

Dabei stieß der Wagen mit einem Mercedes, der von einem 47-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf gefahren wurde, zusammen. Die Beifahrerin im VW erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Der Schaden wird von der Polizei mit rund 60.000 Euro angegeben. Die Straße musste mehrere Stunden gesperrt werden. (zcc)

Erst Anfang Juni kam es bei Witzenhausen ebenfalls zu einem schweren Unfall mit hohem Schaden und Verletzten.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion