Betrunkener Fahrer beschädigt drei Autos beim Einparken

Bad Sooden-Allendorf. Beim Versuch einzuparken hat in der Nacht zu Samstag ein 30-jähriger Badestädter gleich drei geparkte Autos beschädigt.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei gegen Mitternacht in der Königsberger Straße in Bad Sooden-Allendorf.

Den Beamten zufolge habe der 30-jährige beim Versuch rückwärts seitlich einzuparken zunächst einen vor der Parklücke stehenden Golf touchiert und sei dann gegen den hinter der Freistelle geparkten Mercedes gestoßen, de  dadurch gegen einen hinter ihm abgestellten Mazda geschoben wurde.

Da die Beamten Alkoholgeruch im Atem des Badestädters bemerkten, musste er sich einer Blutprobe unterziehen. Die drei beschädigten Autos gehören alle zu Kurgästen, die noch nicht erreicht worden seien, weshalb die Polizei zur Schadenhöhe noch keine Angaben machen kann. (dir)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.