Einheimische zahlen Schutzgebühr von 3,50 Euro

Couponheft für Bad Sooden-Allendorf: Sherry für lau und günstiger Therme-Eintritt

+
Lockt mit zum Teil beträchtlichen Vergünstigungen: Die Geschäftswelt von Bad Sooden-Allendorf, hier mit einem Teil der Betriebsinhaber, die bei der Aktion mitmachen.

Bad Sooden-Allendorf. Es soll ein Geschenk für Kurgäste sein und auch Einheimischen Sparvorteile bringen: Der Gewerbeverein "Handel(n) in Bad sooden-Allendorf" hat ein neues Couponheft rausgebracht.

Ein Pott Kaffee gratis, ein Glas Sherry für lau, beim Friseur acht Euro sparen, in der Werratal-Therme drei Stunden entspannen und für nur zwei Stunden bezahlen oder im Frau-Holle-Museum in Hessisch Lichtenau nur die Hälfte des regulären Eintrittspreises auf den Tisch legen – solche Vergünstigungen erhalten ab sofort Besucher von Bad Sooden-Allendorf.

Dazu müssen sie von jenen Coupons Gebrauch machen, die in einem Heftchen gebündelt sind, das an sie kostenlos unter anderem in den örtlichen Kliniken und Beherbergungsbetrieben ausgegeben wird und damit die obligatorische Kurkarte deutlich aufwertet.

An dieser zweiten Aktion des örtlichen Gewerbevereins „Handel(n) in Bad Sooden-Allendorf“ (HiB) beteiligen sich 27 Geschäftsleute und Dienstleister aus der Kurstadt und dem Umland, teilte der örtliche Buchhändler Wolfgang Frühauf als einer der Ideengeber bei der Präsentation des Projektes auf dem Marktplatz mit. „Wir wollen damit die Wertschätzung des Gastes zum Ausdruck bringen, zeigen, was die Badestadt zu bieten hat, und vor allem, dass sich der Gast bei uns wohlfühlt“, begründete Frühauf das im Werra-Meißner-Kreis einzigartige Engagement der Geschäftsleute. Mit einem „Willkommen in Bad Sooden-Allendorf“ spiegelt sich diese Intention auch in dem Titel des Couponheftes wieder.

Auch Menschen aus der Region dürfen die Rabatte im Couponheft nutzen. Es kann gegen eine Schutzgebühr von 3,50 Euro in beliebig großer Zahl bei den teilnehmenden Betrieben, der Tourist-Information oder im Rathaus erworben werden. Zudem könnte es teilweise an Stammkunden verschenkt werden.

20.000 Exemplare dieser Couponhefte hat der Gewerbeverein drucken lassen. Darin zeigen Stadtpläne von Bad Sooden und Allendorf dem Nutzer genau an, wo und von wem die Rabatte gewährt werden, die im Einzelfall sogar eine Ersparnis von 50 Euro ausmachen. Einlösbar sind die Gutscheine bis Ende August nächsten Jahres. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.