Dreiste Tat am Nachmittag in Bad Sooden-Allendorf

Nach „Besuch“ im Aldi-Lager: Diebe können jetzt viel qualmen

Blaulicht an einem Polizeiauto in der Nacht
+
Dreister Diebstahl aus Aldi-Lagerraum in Bad Sooden-Allendorf

Zigaretten und Tabak in Dosen im Wert von rund 4500 Euro haben Unbekannte am Dienstagnachmittag im Lager des Aldi-Marktes an der Werrastraße in Sooden erbeutet.

Bad Sooden-Allendorf - Wie die Polizei berichtet, gelangten die Täter zwischen 16 und 16.30 Uhr unbemerkt über den Verkaufsraum ins Lager. Dort knackten sie das Vorhängeschlosses des Gitterschrankes, in dem sich die angelieferten Rauchwaren befanden. Mit mindestens vier Kartons Zigaretten und Tabak, darunter auch 18 Dosen „Lancia 170 Gramm“, flüchteten die Diebe durch ein Fenster des angrenzenden Aufenthaltsraumes der Mitarbeiter.

Inwieweit dort ein weiterer Mittäter die Kartons entgegennahm, ist nicht bekannt, teilt die Polizei noch mit.

Die Ermittler hoffen insbesondere auf Zeugen, die zur fraglichen Zeit auffällige Beobachtungen gemacht haben.  

Hinweise: Kripo Eschwege, Tel. 0 56 51/ 92 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.