Ab September in der Weinstube

Es gibt wieder Tanztee in Bad Sooden-Allendorf

+
Jacobis machen’s möglich: Der beliebte Tanztee in Sooden findet wieder statt. Dazu stellen Brigitte (links) und Willi Jacobi (rechts) den Saal ihrer Weinstube am Kurpark zur Verfügung, worüber sich Bürgermeister Frank Hix (von links), Karin Rühling vom Stadtmarketing und Erster Stadtrat Günter Leis freuen.

Bad Sooden-Allendorf. Die Freunde von Walzer, Foxtrott, Quickstep und Co. können sich freuen: Der beliebte Tanztee wird wieder veranstaltet.

Nachdem das bis Ende Juni wöchentliche Angebot des Stadtmarketings aus wirtschaftlichen Gründen in der bisherigen Form eingestellt wurde und mittlerweile sich auch der jüngste Betreiber des Kurparkhotels zurückgezogen hatte, wurde jetzt ein neues Parkett gefunden. Das Wirte-Ehepaar Brigitte und Willi Jacobi stellt dazu den Saal ihres Lokals, die Weinstube am Kurpark, zur Verfügung.

Ohne große Werbung fanden sich zum ersten, zunächst noch probehalber veranstalteten Tanznachmittag am Sonntag mehr als 60 Gäste ein, darunter vor allem die Stammtänzer. Auch beim „neuen“ Tanztee spielte die „alte“ Band: Das Duo Sound Express sorgte für die Musik. Und da es schließlich den Geschmack seines Publikums kennt, war fast alles wie bisher. Und die Resonanz durchweg positiv, wie Brigitte und Willi Jacobi gestern auch Bürgermeister Frank Hix (CDU) und Erstem Stadtrat Günter Leis berichteten. Es sei sogar länger getanzt und Musik gemacht worden als geplant.

So soll es auch Anfang September wieder einen Tanztee im Weinstuben-Saal geben, konkret am Sonntag, 3. September, ab 15 Uhr, wie Organisatorin Karin Rühling vom Stadtmarketing ankündigte. In den Winter-Monaten, so wird zumindest angestrebt, soll der Tanztee statt monatlich sogar alle zwei Wochen stattfinden. Dieser Veranstaltungs-Rhythmus ist aber laut Rühling erst ab Oktober so beabsichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.