Bauernmarkt in Kammerbach: historische Trecker und Maschinen

Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
1 von 12
Robert Müller aus Helsa präsentierte eine der ältesten Landmaschinen beim Schleppertreffen. Ein voll funktionsfähigen Fahrzeug aus dem Hause Fahr, Baujahr 1950.
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
2 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
3 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
4 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
5 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
6 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
Wiebke Huck
7 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
8 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen
9 von 12
Handwerker- und Bauernmarkt in Kammerbach mit Schleppertreffen

Kammerbach. Etwa 1600 Besucher kamen zum Handwerker- und Bauernmarkt nach Kammerbach. Zu bestaunen waren auch alte Trecker, Schlepper und Traktoren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Mit Jubel, Trubel, Heiterkeit durch Fürstenhagens Straßen
Das bisschen Nieselregen hielt am Montagmittag keinen Narren aus dem Lossetal und darüber hinaus davon ab, sich den …
Mit Jubel, Trubel, Heiterkeit durch Fürstenhagens Straßen
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau
Auch der Regen konnte die Narren in Hessisch Lichtenau nicht vom Feiern abhalten. Beim Karnevalszug am Sonntag säumten …
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.