Weg frei für feste Fußgänger-Ampel in Oberrieden

Bislang wurde, wenn der Verkehr von der B 27 wegen der Sperrung des Schürzebergtunnels durch Oberrieden umgeleitet wurde, eine Bedarfsampel aufgestellt. Archivfoto: Forbert

Oberrieden. Gute Nachricht für die Bewohner des Bad Sooden-Allendorfer StadtteilsOberrieden: Die lange geforderte feste Fußgänger-Ampel für mehr Verkehrssicherheit kann errichtet werden. Das kündigte Landrat Stefan Reuß (SPD) am Freitag an.

Er habe sich bei Hessen Mobil dafür eingesetzt, dass auch bei kurzfristigen Sperrungen des Schürzebergtunnels ein sicheres Überqueren der Fahrbahn in der Ortslage möglich ist, heißt es in der Pressemitteilung. Bisher wurde nur bei geplanten Sperrungen eine Bedarfsampel aufgestellt - wenn der Ortsbeirat bei der Stadt und diese dann bei Hessen Mobil vorstellig wurde.

Obwohl die Ortsdurchfahrt Kreisstraße ist, trägt der Bund die Kosten, berichtete Reuß, da der Umleitungsverkehr durch die Sperrung der Bundesstraße entsteht. (sff)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.