Weihnachtslieder mit Gold- und Pechmarie

Kunst und Köstlichkeiten: Winterzauber in Bad Sooden-Allendorf 

+
Köstlich duftende gebrannte Mandeln: Die gab es in der Märchenhütte bei Ursel Friedel, Heidi Kruse und Petra Jathe.

Bad Sooden-Allendorf. Weihnachtliche Musik vom Bläserensemble „Circle Runs" aus Frankershausen sorgte am Samstagnachmittag für festliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt in Allendorf.

Gebannte Zuhörerschaft: Serafina, die kleine Maus vom Theater Laku Paka, erlebte mit vielen Kindern ihr Abenteuer.

Überall duftete es nach frischen gebrannten Mandeln, Glühwein in exotischen Geschmacksrichtungen, Crêpes und Flammkuchen. Alle Stände auf dem gemütlichen und besonders einladend wirkenden Weihnachtsmarkt wurden von Vereinen aus Bad Sooden-Allendorf und Kunsthandwerkern aus der Umgebung bestückt. Der Förderverein des Freibads hatte über 1400 Preise gesammelt und verkaufte Lose für den Erhalt des Bades.

Frau Holle ließ zusammen mit Goldmarie und Pechmarie die Kinder Weihnachtslieder singen und belohnte sie zusammen mit Vanessa Henze vom Stadtmarketing mit weihnachtlichen Knabbereien für ihren Mut. Die Besucher konnten Kerzen ziehen und Esel streicheln, der Weihnachtsmann persönlich nahm die Wunschzettel der Kinder in seinem Postamt entgegen und während draußen die Stimmung zwischen Krippen und von Kindern liebevoll geschmückten Weihnachtbäumen immer ausgelassener wurde, zeigte im Hochzeitshaus das Theater Laku Paka „Serafina und der Löwenkönig“. Ein Puppentheaterspiel, das die vielen Kinder, die gespannt auf Kerstin Röhn und ihre liebevoll gearbeiteten Puppen blickten, in seinen Bann zog.

Der Winterzauber auf dem Marktplatz in Allendorf hat alles, was zu einem rundum gelungenen Weihnachtsmarkt dazugehört, und stimmte die Besucher gekonnt auf das bevorstehende Fest ein.

Von Wiebke Huck

Winterzauber in Bad Sooden-Allendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.