1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Bad Sooden-Allendorf

Kulturforum Bad Sooden-Allendorf vor dem Aus

Erstellt:

Von: Christoph Cortis

Kommentare

Regine Henke, Vorsitzende des Kulturforums Bad Sooden-Allendorf, war Anfang 2021 noch optimistisch gestimmt.
Hoffte lange auf bessere Zeiten: Regine Henke, die Vorsitzende des Kulturforums Bad Sooden-Allendorf. © Chris Cortis

Nach 17 Jahren erfolgreichen Wirkens steht das Kulturforum in Bad Sooden-Allendorf vor dem Aus. Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, wird der ehrenamtlich geführte Verein mit Regine Henke (76) an der Spitze wegen fehlenden Nachwuchses aufgelöst.

Bad Sooden-Allendorf – Das letzte Wort hat kommenden Dienstag die Mitgliederversammlung, deren Votum für eine Abwicklung zwingend erforderlich ist.

„Wir haben die Hoffnung aufgegeben und gehen diesen Schritt ganz bewusst in der Erkenntnis, dass der Verein nicht zu retten ist“, so die Vorsitzende, die auf Anfrage unserer Zeitung ihre Enttäuschung nicht verbergen konnte. Aktuell sei der geschäftsführende Vorstand nur durch sie selbst und die Schriftführerin besetzt. Vakant seien die Stellvertreter- und Kassenwart-Positionen, dezimiert sei außerdem die Riege der Beisitzer. Auch die Zahl der Mitglieder sei von 120 in der Blütezeit auf nur noch rund 70 geschrumpft, was zum Teil auch mit der Corona-Pandemie zu tun habe, weil kulturelle Veranstaltungen lange Zeit nicht möglich gewesen seien.

Die wenigen Aktiven, zumeist im Alter zwischen 70 und 80 Jahren, sähen sich überfordert. Zweieinhalb Jahre habe sich der Vorstand auf verschiedenen Wegen vergeblich bemüht, personelle Lücken zu schließen. Auch auf das Werben in den jährlich zwei Rundbriefen an die Mitglieder sei die Resonanz gleich Null gewesen. „Wir haben keine Menschen, die es machen“, so die resignierende Vorsitzende. Unter diesen Umständen werde es schon problematisch, für die einzelnen Veranstaltungen die Technik aufzubauen. Sollte es zur Vereinsauflösung kommen, wie seriöserweise zu befürchten ist, geht ein bedeutender Kulturträger verloren, der zum Teil tollen Künstler für Auftritte in der Badestadt gewinnen konnte.

Die entscheidende Mitgliederversammlung findet am 6. September ab 20 Uhr im kleinen Saal des Hochzeitshauses statt. (zcc)

Auch interessant

Kommentare