Kunstausstellung im Naturhaus Alte Hainsmühle auch an Ostern

Sieht sich als Indianer: Künstler Neidhard Kein mit Doris Stephan vor einem seiner im Pferdestall des Naturhauses Alte Hainsmühle in Bad Sooden-Allendorf ausgestellten Bilder. Foto: privat

Bad Sooden-Allendorf. Es riecht nach Pferd. Im Hintergrund ertönt Countrymusik. Beim Umsehen im Raum sind in allen Richtungen Indianer, Cowboys und idyllische Landschaften zu sehen.

Allerdings in Form von Bildern.

45 Exponate von Maler Neidhard Kein aus Altgottern in der Nähe von Mühlhausen werden derzeit im Pferdestall des Naturhauses Alte Hainsmühle in Bad Sooden-Allendorf ausgestellt. „Man hat das Gefühl, er wurde auf dem falschen Kontinent geboren. Im Herzen ist er Indianer. Die Geschichte dieses Volks interessiert ihn schon lange“, sagte Doris Stephan, die als Inhaberin des Naturhauses den Raum für die Ausstellung „Freiheit in Bildern“ Neidhard Kein zur Verfügung gestellt hat.

Zur Vernissage am Gründonnerstag kamen zirka 20 Besucher. Noch bis zum Sonntag, 12. April, können die Acryl- und Ölbilder besichtigt werden. Vereinzelt sind auch Tonplastiken und Fassadenbemalungen zu sehen.

Kennengelernt hat Doris Stephan den gelernten Maurer Neidhard Kein im vergangenen Jahr auf einem Treffen für Cowboy- und Indianer-Fans. „Nach einer Zeit habe ich seine Bilder gesehen. Da mein Stall wegen der Pferdesteuer aktuell leersteht, habe ich die Ausstellung initiiert“, erklärte sie. Kein male aus dem Herzen heraus. „Und genau das imponiert mir“, sagt Stephan.

Ausstellung: Naturhaus Alte Hainsmühle, Asbacher Landstraße 20 in Bad Sooden-Allendorf (von Allendorf aus zirka vier Kilometer Richtung Asbach). Vom 3. April bis 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) und von Samstag, 11., bis Sonntag, 12. April, zwischen 10 und 16 Uhr; in der Woche von Dienstag, 7., bis Freitag, 10. April, zwischen 14 und 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. (flk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.