Laith Al-Deen gibt Konzert in Nordhessen: Hier Karten gewinnen

Chart-Stürmer: Seit 14 Jahren ist Laith Al-Deen im Musikgeschäft und singt auf deutsch.

Bad Sooden-Allendorf. Laith Al-Deen ist wieder da: Für sein einziges Konzert in Nordhessen auf seiner großen „wieder unterwegs-Tour 2016“ verlosen wir einmal zwei Karten.

Das Konzert findet am Freitag, 30. September, im Kultur- und Kongress-Zentrum in Bad Sooden-Allendorf statt. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Mit den alten und neuen Songs im Gepäck und seiner Band, bestehend aus Ole Rausch (Gitarre), Frieder Gottwald (Bass), Tobi Reiss (Keyboards), Dave Mette (Schlagzeug) und Andie Mette (Gitarre / Keyboard), geht Laith Al-Deen jetzt auf große Deutschlandtournee. Als Support wird ihn der Schweizer Newcomer Damian Lynn begleiten, der im Juni 2016 sein erstes Album “Count to ten” veröffentlichte.

Wie kann ich gewinnen?

Bitte schicken Sie eine Mail mit dem Betreff Laith Al-Deen an die Adresse aktion@hna.de und schreiben Sie in die Mail Ihren vollen Namen, die Adresse und zur Sicherheit eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können.

WICHTIG: Es werden nur Mails bei der Verlosung berücksichtigt, die am 21. September 2016 bei uns eingegangen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.