23-Jähriger hatte drei Promille

Mann fuhr betrunken mit Einachser-Gespann auf B27

Ein Blaulicht auf einem Auto
+
Die Polizei stoppte einen 23-Jährigen, der betrunken mit einem Einachser-Gespann unterwegs war.

Er fuhr in Schlangenlinien mit seinem Einachser samt Anhänger über die Bundesstraße 27 – kein Wunder, dass ein 23-Jähriger aus der Gemeinde Meinhard am Sonntag gegen 14.15 Uhr in Kleinvach von der Polizei gestoppt wurde. 

Wie die Beamten mitteilen, stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass der Mann betrunken war und rund drei Promille Alkohol intus hatte. „Da das Gefährt auch nicht unter die Ausnahmen der Fahrerlaubnispflicht fällt, wird auch wegen Verdacht des Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis ermittelt“, berichtet Polizeisprecher Jörg Künstler. (fst)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.