TransnetBW will als nächstes Flurstücke für Stromtrasse definieren

Suedlink: Netzbetreiber reichen Antrag für Planfeststellung ein

Ausblick auf die Bauphase: 2023 soll der Trassenbau für Suedlink im Kreis beginnen, die Bauzeit geben die Vorhabenträger Tennet und Transnet BW mit etwa vier Jahren an.
+
Ausblick auf die Bauphase: 2023 soll der Trassenbau für Suedlink im Kreis beginnen, die Bauzeit geben die Vorhabenträger Tennet und Transnet BW mit etwa vier Jahren an.

Der Netzbetreiber TransnetBW hat für den Abschnitt der Megastromtrasse Suedlink durch den Werra-Meißner-Kreis offiziell bei der Bundesnetzagentur (BNA) den Antrag auf Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens eingereicht, teilte ein Sprecher mit.

Werra-Meißner – Ende November hatte die BNA den 1000 Meter breiten Korridor für die Trasse in diesem Abschnitt festgelegt. In den nächsten Monaten werde man einen flurstücksscharfen Verlauf entwickeln, sagte Dr. Werner Götz (Geschäftsführung TransnetBW), „der die Belange von Mensch, Natur und Umwelt bestmöglich berücksichtigt“.

Im Planfeststellungsverfahren kümmere man sich „auch um die vielen kleinräumigen Hinweise und Details, die uns in den Vorjahren in der Bundesfachplanung genannt worden waren“, so Michael Gutzeit, TransnetBW-Gesamtprojektleiter. Daneben stünden weitere Kartierungen, Baugrund- und archäologische Untersuchungen sowie Kampfmittelsondierungen an. Diese Planungen würden, heißt es in der Mitteilung, trotz der Herausforderungen der Corona-Krise „vor Ort mit einem transparenten Dialog mit der Öffentlichkeit begleitet werden“. Man beantrage einen möglichen Leitungsverlauf sowie „in Frage kommende Alternativen“.

Spekuliert werden kann nun, ob TransnetBW sich dabei komplett im von der BNA festgelegten Korridor bewegt oder Alternativen außerhalb in Erwägung zieht. Denn laut dem Netzbetreiber streift sein Trassenverlauf in Thüringen neben Wahlhausen (nördlich von Bad Sooden-Allendorf) auch Treffurt (Wartburgkreis). Das Gebiet der Stadt Treffurt liegt laut den aktuellen Planunterlagen aber nicht im Korridor. (sff)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.