Bad Sooden-Allendorfer Stadtteil wird Zweiter vom Landesentscheid "Unser Dorf hat Zukunft"

Orferode ist Siegerdorf in Hessen

+
Vor knapp einer Woche war die Experten-Kommission zur Begehung in Orferode. An der über 140 Jahre alten Friedenseiche begrüßte die Kommissionsvorsitzende Hiltrud Schwarze die Einwohner.

Orferode / Ermschwerd. Sehr erfolgreich haben die beiden Dörfer Orferode und Ermschwerd, die als Vertreter aus dem Werra-Meißner-Kreis beim Hessischen Landesentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnahmen, abgeschnitten:

Dem Bad Sooden-Allendorfer Stadtteil Orferode wurde der zweite Preis zuerkannt. Er ist als „Siegerdorf“ im nächsten Jahr beim Bundeswettbewerb vertreten, zusammen mit Weimar-Niederwalgern (Kreis Marburg-Biedenkopf), wohin der erste Preis geht. Zudem gibt es für Orferode ein Preisgeld von 5000 Euro.

Und dem Witzenhäuser Stadtteil Ermschwerdwird der Sonderpreis „Baugestaltung und Siedlungsentwicklung“, einer von vier Sonderpreises in den vier Fachbewertungsbereichen, zuteil. Er ist mit 1000 Euro Preisgeld verbunden.

Insgesamt nahmen landesweit 116 Dörfer an den Regionalentscheiden 2017 teil, die 18 erfolgreichsten Dörfer wurden vor einer Woche beim Landesentscheid erneut von einer Experte-Kommission begutachtet.

In Orferode, so würdigt die Jury der Pressemitteilung aus dem Landwirtschaftsministerium zufolge, sei den jungen Bewohnern die Pflege der Ortsgeschichte und des Kulturraumes ein wichtiges Anliegen. Weiter heißt es: „Der Ort überzeugt durch seine städtebauliche Besonderheit mit Fachwerkhäusern und einer Abfolge von kleinen Plätzen im Ortskern, die alle mit zahlreichen Großbäumen bestanden sind. Der Innenbereich wird geprägt durch Bauerngärten, Staketenzäune und Eisentore während der Ortsrand von Grünland und Obstwiesen gesäumt ist.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.