Passanten bemerkten Flammen

Schornsteinbrand in Bad Sooden-Allendorf rechtzeitig gelöscht

Bad Sooden-Allendorf. Sie bemerkten Flammen, die aus einem Schornstein schlugen und verständigten die Feuerwehr: Durch eine schnelle Reaktion von Passanten wurde ein größeres Unglück verhindert.

Nach dem Notruf wurde der von Passanten entdeckte Schornsteinbrand am Zimmersweg in Bad Sooden-Allendorf am Mittwoch gegen 14 Uhr gemeinsam von Feuerwehr und einer herbeigerufenen Schornsteinfegerin gelöscht.

Wie die Polizei mitteilt, brachte die Wehr die Schornsteinfegerin mit der Drehleiter oben an den Schornstein, damit sie den mit Glanzruß zugesetzten Schacht kehren konnte, bevor sich die Flammen weiter ausbreiten konnten. Zur Höhe des entstandenen Schadens macht die Pressestelle der Polizei keine Angaben.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.